Ehrung langjähriger Mitglieder

Auf der Jahreshauptversammlung der Mitglieder am 26.November wurden sieben Kolleginnen und Kollegen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

"Wenn man dabei ist, muss man dabei bleiben", sagte Reinhard Gromes, nachdem ihm die Vorsitzende unseres Kreisverbands, Anna Held, die Urkunde für 50jährige Mitgliedschaft ausgehändigt hatte. Recht hat er, denn wie sähe es wohl mit den Arbeitsbedingungen und der Bezahlung der Lehrenden und Erziehenden in Schulen, Universitäten und Kindertagesstätten aus, wenn ihnen keine schlagkräftige GEWerkschaft zur Seite stünde? Und da die Pensionen an den Bezügen der aktiven Kolleginnen und Kollegen bemessen werden, ist das allein schon ein Grund, mit dem Eintritt in den Ruhestand weiterhin Mitglied zu bleiben. Und schließlich bieten die Personengruppen der Pensionäre/innen vielfältige Angebote zur Gestaltung des Ruhestands.

    Folgende Kolleginnen und Kollegen wurden für ihre Treue zur GEW in diesem Jahr geehrt:

für 50 Jahre Mitgliedschaft: Reinhard Gromes und Eckhard Gaude

für 40 Jahre Mitgliedschaft: Wolfgang Kessler, Volker Nies und Marion Weil-Russ

für 25 Jahre Mitgliedschaft: Simone Ohl und Sebastian Wendt